Outfits

Outfits
Outfits

Genuss

Genuss
Dining in & out

Reisen

Reisen
Reisen

Essen auf Usedom

Tja, wer meinen Mann und mich kennt, weiss, dass Strandspaziergänge nun nicht zu unserem alleinigen Hobby gehören *g*. 

Nein, 
auch Essen ist eins. 

(deswegen darf ich keine Streifen tragen hö, hö)

Zitat meines Liebsten:

Essen macht viel mehr Spaß als Sport....

Tja, ich gebe ihm da ja nicht ganz unrecht, aber trotzdem bin ich ein großer Sportfreund (also von Zeit zu Zeit *g*)


Wir sind, wie letztes Jahr auch, im Hotel Ahlbecker Hof abgestiegen,


was 4 Restaurants sein eigen nennt. 

Thai Restaurant Suan Thai 
Restaurant Kaiserblick
Restaurant Brasserie
Sowie das Gourmetrestaurant Blauer Salon


Freitag, der Tag vor unserem kleinen Hochzeitstag, äh, ja muss man nicht verstehen ;-)

besuchten wir das Restaurant Kaiserblick

Der Küchenchef Hark Pezely empfahl folgendes:





Feldsalat und gratinierter Ziegenkäse auf Feigen





Topinambur-Sanddornsuppe mit gerauchter Gänsebrust





Lammkeule in Aromaten gebraten auf Rosmarinjus mit Ratatouilles und Bärlauchgnocchi




Mangotörtchen mit glacierten Bananen und Schokoladeneis 



Das Essen sah nicht nur toll aus, sondern schmeckte auch sehr lecker! 
Alleinig bei der Hauptspeise war noch Luft nach oben ;-). 

Das Lamm war ein kleines bisschen trocken und die Gnocci dafür ein bisschen matschig. Nun gut.
 Ausgesprochen gut hat mir Topinambursuppe geschmeckt! Der feine Geschmack der Suppe, hat in meinen Augen, sehr gut mit dem ganz leicht rauchigen Aroma der Gänsebrust, harmoniert.

Als begleitenden Wein haben wir uns für einen Riesling entschieden. Nur beim Desert wechselten wir zu einem 2010 Muskateller vom Weingut Korrell Johanneshof. Dieser wurde auf der Menükarte als korrespondierenden Wein empfohlen. Ausgesprochen lecker! Ich hab schon im Internet geschaut, weil ich mir gerne ein paar Flaschen kaufen wollte, hab ihn aber nicht gefunden.

Der Service im Restaurant Kaiserblick war sehr gut. 
Aufmerksam ohne aufdringlich oder gar anstrengend zu sein.

Der Name Kaiserblick ist übrigens sehr schön gewählt. Tagsüber hat man einen wahrlich einen tollen Blick auf die Strandpromenade und die Ostsee! Trotzdem sitzt man intim. Sprich die Spaziergänger können einen nicht auf den Teller schauen. Das mag ich nämlich gar nicht!


Alles in allem wenn Ihr rein zufällig auf Usedom sein solltet und Ihr Euch Abends was schönes gönnen wollt besucht das Restaurant Kaiserblick im Ahlbecker Hof!

Wie steht Ihr zur "gehobeneren" Küche?
Macht es Euch Spaß oder sagt Ihr eher, muss nicht sein?

Alles Liebe,

Chris 

Kommentare

  1. Wow, das sieht ja wundervoll aus...nicht nur das Essen sondern auch Euer Hotel!

    Gehobene Küche ist eher nicht so mein Ding. Ich finde es mal ganz nett, fühle mich in den Restaurants aber meist fehl am Platz und bin da wohl generell eher ein Banause, denn ich trinke nicht mal Wein oder anderen Alkohol, was die Servicekräfte generell schier in Ohnmacht fallen lässt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade. Warum fühlst du dich da oft fehl am Platz?
      Pff, ich finde auf nicht Alkohotrinker sollte man genau so gut vorbereitet sein wie auf Alkoholtrinker! Ne Saftkarte wäre doch was! :-)

      Löschen
  2. Das sieht richtig toll aus *-*
    Wir gehen nicht wirklich oft "gehoben" essen. Meinem Freund sind die Portionen zu klein & ich bin sowieso ein wenig komisch in Sachen essen :D Soll heißen: Die Liste der Dinge, die ich mag, ist deutlich kürzer als die Liste der Dinge, die ich nicht esse (wobei ich mich schon echt gebessert habe :D)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wenn du so ne lange Liste hast entgeht dir ja richtig was ;-)
      Was steht denn so auf deiner Liste?
      Uuuund, ich finde, weil man da so viele Gänge bekommt, wird man auch richtig satt.

      Löschen
  3. Ja, sieht super aus - die Suppe wäre sicher auch genau meins gewesen;)
    Ansonsten: Ich bzw. mein Freund und ich gehen gerne mal essen. Meist in Restaurants der - ich sag mal - mittleren Klasse. Ich persönlich will, wenn ich essen gehe, möglichst etwas haben, das ich zu Hause nicht koche bzw. auch gar nicht so hinbekommen würde. Viele Leute essen ja auch im Restaurant am liebsten Schnitzel mit Pommes oder so. Ich nicht *g* Deswegen geht es meist in ausländliche Restaurants - mexikanisch, griechisch, italienisch. So gigantisch ist die Auswahl in einer Kleinstadt leider nicht.
    Gehobene Küche finde ich aber auch gut - vor allem, weil es eben dann wirklich mal was Besonderes ist. Die kleinen Portionen sind bei einem solchen Menü sogar gut - dann schafft man wenigstens alle Gänge und kann sogar das Dessert noch genießen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Beitrag! :-) Dem muss/kann ich nichts hinzufügen ;-)

      Löschen
  4. Das Essen in der gehobenen Küche ist ..wie sagt man.. "vorzüglich" ;) Was mich aber sehr stört ist, dass der Kellner immer nervt! Immer will er nachschenken und glotzt einen immer zu beim essen.. kann ich gar nicht ab :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach meistens halten die sich doch diskret im Hintergrund und kommen nur schnell angesprungen wenn man was braucht. Manchmal aber auch nicht :-D

      Löschen

Nur nicht schüchtern ;-) ich freue mich über Kommentare!