Pages

Categories

SOCIAL MEDIA

Featured Post

Outfit; Summer Vacation

Bezahlte Werbung Viele Grüße aus dem Frankreich-Urlaub! Heute möchte ich über meine zwei Lieblingsteile aus meinem Koffer sprechen u...

Read More

Outfit; Summer Vacation

8/25/2019

Keine Kommentare
Bezahlte Werbung


Viele Grüße aus dem Frankreich-Urlaub! Heute möchte ich über meine zwei Lieblingsteile aus meinem Koffer sprechen und über das erste Mal, dass meine Oberschenkel im Internet erscheinen.

Aber erst zu meiner Reisegarderobe. Meine Familie und ich verbringen den Sommer meistens in unserem Ferienhaus an der französischen Atlantikküste. Und ich weiß nicht, wie ihr es handhabt, aber wenn ich mich daheim fühle, was ich in unserem Ferienhaus tue, habe ich gerne super gemütliche Outfits an. 
Sprich: Wenn wir in Frankreich sind, habe ich zwar den Koffer voll, aber trage am Ende doch nur Badeklamotten und Stoffhosen.
Eine weitere Stoffhose von Ulla Popken habe ich Euch ja schon hier klick vorgestellt. 

Die Farbe an dieser Kombination hat mich angesprochen. Lange dachte ich zwar, blau würde mir nicht stehen, aber ich habe mich hier eines Besseren belehren lassen. Ich mag mich sehr in diesem Look. Und für die lange Anfahrt – zehn Stunden sind einfach schon ein Ritt – war die Hose auch an Bequemlichkeit nicht zu toppen.


Der zweite Look ist wirklich ein Muss in jedem Urlaubskoffer. Ohne Badeklamotten geht es einfach nicht!! 
Ich habe seit langer Zeit unglaubliche Komplexe wegen meiner Oberschenkel.

Wir haben gute Tage und wir haben schlechte Tage. Generell bin ich ja immer der Meinung: „Love it, Change it, or Leave it“. Ich schaffe es nicht, meinen Speck zu lieben. Sport mache ich seit langer Zeit zweimal in der Woche. Ein „Change“ hab ich leider nicht gesehen. Auf lange Sicht werde ich wohl eines Tages meine Oberschenkel absaugen und straffen lassen. Aber bis dahin habe ich gelernt, auf Bildern nicht (nur) meine Oberschenkel zu sehen, sondern eine Frau, welche sehr glücklich ist und sich in ihrer Haut ansonsten wohl fühlt.

Ich bin so froh, dass Ulla Popken mir da mit ihren Kollektionen hilft. Wie schön finde ich mich in diesem „Tropical Tankini“! Die Zeiten von all Black everything sind bei mir, zumindest was die Bademode angeht, vorbei.


Hier geht es zu den Looks:
Tankini: Tropical Tankini

T-Shirt: Blaues Shirt


Alles Liebe,
Eure Chris
Read More

Outfit; Endlose Kleiderliebe

7/25/2019

Keine Kommentare
Bezahlte Kooperation mit Ulla Popken

Jede Frau kennt diese Tage: 
Ich stehe vor einem vollen Kleiderschrank, mit dessen Inhalt ich locker zwei Boutiquen füllen könnte, und bin komplett uninspiriert. Ich habe nichts, aber auch gar nichts anzuziehen...
Mein Notfallplan sind da Kleider: Vor allem an Tagen, an denen ich mich nicht so toll fühle. Fragt mich nicht, warum, aber an machen Tagen fühle ich mich in Jeans wie ein kleiner, dicker Junge. Was voll okay wäre, wäre ich ein kleiner, dicker Junge ;-)

Kleider geben mir immer ein gutes Gefühl und ich kann stark mit meiner Weiblichkeit spielen. 

Lange Zeit war die vorherrschende Farbe in meinem Kleiderschrank übrigens schwarz, inzwischen sind weitere Farben dazu gekommen. Ich habe meine Liebe zu schönen Prints und Mustern entdeckt.
Das Streifen für mich ein Muss in jeder Form sind, wisst ihr ja schon, aber auch klassische Muster, wie hier die Polka Dots oder das etwa ausgefallenere graphische Muster, sind für mich eine gelungene Ergänzung meiner Garderobe.

In dem braunen Kleid fühle ich mich sehr „Pretty Woman“. Wer hat nicht sofort die Szene auf der Pferderennbahn und Julia Roberts in dem braunen Kleid mit den weißen Punkten vor Augen? Übrigens ist es sehr, sehr weit geschnitten. Ihr könnt es getrost eine Nummer kleiner kaufen.
Wenn wir gerade bei Movies sind...das zweite Muster erinnert mich an Rock Hudsons Pyjama in Bettgeflüster ;-)
Und trotzdem, auch wenn ich den Vergleich mit relativen alten Filmen ziehe, sind beide Kleider top modern und wunderbar zu kombinieren!

Hier die Links zu den Lieblingsstücken


Alle Liebe, 
Eure Chris 

Read More

Kleider sind für alle da!

6/28/2019

Keine Kommentare
Bezahlte Werbung in Zusammenarbeit mit Ulla Popken 



Ich bekomme viele Fragen und Kommentare zu meinen Kleider-Beiträgen.

Viele Plus-Size-Frauen trauen sich noch immer nicht an schöne Kleidchen.
Ich versuche gerade, mich daran zu erinnern, welches Kleid mein erstes
"Freizeitkleid" war.

Natürlich hatte ich Kleider für den Abschlussball
etc., aber dass ich Kleider in meinen Alltag integriert habe, kam doch
relativ spät.

Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, war mein erstes Kleid ein
schwarzes Hemdkleid, welches sich auch wirklich lange in meinem Besitz
befand. Inzwischen habe ich unzählige Kleider, und ich möchte sie nicht
mehr missen.


Heute hab ich Euch zwei sehr unterschiedliche Schnitte rausgesucht, die
aber meiner Meinung den meisten Frau stehen.






Das gelbe Kleid wirkt auf den ersten Blick nicht so aufregend, kann jedoch
ein erster Schritt in Richtung Kleid sein und ist sehr wandlungsfähig 

Der leicht ausgestellte Schnitt ist schön luftig und genau das Richtige für
diese Temperaturen. Wer gerne Leggings trägt, ist hier auch gut beraten.
Auch wenn ich kein Leggingstyp bin, ist das eine Kombination, welche gut
funktioniert.

Ich trage hier übrigens einen braunen BH mit Trägern. Ich finde, der
verschwindet ganz gut unter der Stickerei. Trägerlose BHs sind für mich

einfach nicht bequem.

Mein Tipp: Wer Spaß daran hat, mehr Figur zu zeigen, kombiniert das Kleid einfach mit
einem Gürtel in der Taille. So lässt sich auch ein bisschen mit der Länge spielen.





Ich hatte dieses Mal aber Lust auf etwas "flatteriges", zumal es auch
unglaublich heiß war, als wir die Bilder machten, so dass ich das Kleid
ohne Gürtel trage.

Mir haben es hier - neben dem luftigen Schnitt - ja vor allem die Farbe und
die Stickerei angetan.

LOVE IT

Das zweite Kleid ist meiner Meinung nach mal wieder ein Must-have. Ich kann es nicht oft genug sagen, aber ein gut geschnittenes Hemdkleid darf in keinem Kleiderschrank fehlen.





Seid ihr auch Bauchfrauen, so nehmt das Kleid einfach eine Nummer größer und zieht dafür den Gürtel in der Taille enger und im Zweifel auch etwas
höher. 

Dadurch, dass die Taille hier relativ hoch angesetzt ist, geht das gut.


Kombiniert mit Sneakern oder wie ich es mache mit auffälligen Pumps wird aus einem Basic Kleid ein Kleid für viele Gelegenheiten.

Me Likey


 Ihr habt Lust die Kleider selbst mal anzuprobieren? Hier die Links:






Alles Liebe,
Eure Chris








.
































Alles Liebe, Eure Chris 




Read More

Outfit; Power Suit

6/11/2019

Keine Kommentare
Bezahlte Werbung in Kooperation mit Samoon


Suit up!

Warum nur wähle ich eigentlich so oft ein Kleid anstatt eines Hosenanzugs?

Tatsächlich habe ich auch nur einen, umso mehr freue ich mich über diesen neuen Leinenanzug von Samoon.


Die Wahl fiel mir übrigens nicht leicht, weil ich auf Samoon.de noch ein paar andere Lieblingsstücke gefunden habe. Aber trotzdem blieb mein Herz dann an dem Anzug in "Bottle Green" hängen.

                           


Dieses Mal habe ich ein eher klassische Kombination gewählt. Das cremefarbene Top passt meiner Meinung nach super zu dem Anzug, und die roten Schuhe sind einfach ein schöner Farbklecks.




Ich kann mir aber auch als Stilbruch ein schwarzes Bandshirt oder ein anderes Shirt mit Print gut vorstellen, dazu Sneakers, und der Power-Suit ist auch im Alltag ein tolles Teil!




Übrigens war ich von dem Stoff angetan. Durch den Leinen-Viskose-Mix trägt sich die Kombination super schön, knittert aber nicht so schnell, wie man es sonst von Leinen gewohnt ist. Das ist für mich definitiv ein Plus.
















                                             • • •

Noch ein paar Worte zur Passform: Wenn ich das Shirt in die Hose stecke, mag ich es, wenn die Hose noch ein bisschen Spiel hat. Ich trage hier Größe 52, wobei Größe 50 - dank des Gummis im Bund - wohl auch gereicht hätte.

Da ich nicht mit den längsten Beinen gesegnet bin, habe ich die Hosenbeine übrigens ein kleines bisschen gekürzt. Das geht ja super schnell und problemlos, und dadurch ist der Anzug natürlich auch was für Frauen mit langen Beinen.


Wie immer gibt es zum Schluss die Links








Wie gefällt Euch der Look?
Sollte ich meinen Schrank um ein paar Anzüge erweitern?

Alles Liebe,
Eure Chris 



Read More

Outfit; Sommer! Mein Herz lacht!

5/27/2019

Keine Kommentare
Bezahlte Werbung in Zusammenarbeit mit Ulla Popken


Sommer! Mein Herz lacht!


Heute darf ich Euch heute zwei wundervolle Sommeroutfits vorstellen.

Der erste Look schreit förmlich "Chris!" Dafür ist Outfit Nummer zwei für mich mal was völlig neues.

Aber macht es nicht besonders Spaß sich immer wieder neu zu erfinden?

Die Links zu beiden Outfit findet Ihr übrigens am Ende des Beitrags.

Aber lasst uns zuerst über das wundervolle Kleid sprechen.


"Meine Liebe zu Streifen ist ja nichts neues und da bei mir tatsächlich nur ein Streifenkleid im Schrank hängt musste dieses Dress einfach mein werden"


Ich habe mich hier für einen Style mit High Heel entschieden. Aber ich kann es mir auch unglaublich gut zu flachen Schuhen vorstellen. Da ich nur 170cm groß bin habe ich das Kleid mit der Hilfe des Gürtels etwas gekürzt. Das finde ich für mich schöner.
Ganz toll gefällt mir, dass der Stoff sich so hochwertig anfasst und so angenehm zu tragen ist.





•    •   •



Der zweite Look weckte meinen inneren Hippy. Die Hose und das Shirt finde ich so traumhaft schön obwohl es sich ein bisschen außerhalb meiner Komfortzone befindet.



 Übrigens gehört unter das Shirt eigentlich noch ein Top, aber das habe ich entfernt, weil ich den Look so um einiges cooler finde. Die Hose werde ich mir um ein paar cm kürzen, damit sie auch zu Schlappen gut funktioniert.





Hach! Wann wird es denn nun endlich so richtig heiss?


Welcher Look ist Euer Favorit?

Alles Liebe,

Chris

   Hier findet Ihr die Links

Mein persönlicher Favorit Streifenkleid

Hier geht es zum Netz - T- Shirt

Die Hose findet Ihr hier Ethno Hose






Read More

Curvy Fashion Pop Up Store; der Les Soeurs Shop in Hamburg

5/15/2019

Keine Kommentare
Werbung ohne Auftrag

Ihr Lieben,

wenn ich in Berlin bin gehört ein Besuch im Les Soeurs Shop einfach dazu und nun gibt es für alle Curvys aus Hamburg und Umgebung die Möglichkeit eine Woche lang vom 1.-8. Juni den Les Soeurs Pop up Store in den Weidenallee 61 zu besuchen.

Wenn Ihr Zeit habt, schaut unbedingt vorbei!


Read More
Copyright © Chlencherei . Blog Design by SkyandStars.co