Outfits

Outfits
Outfits

Genuss

Genuss
Dining in & out

Reisen

Reisen
Reisen

Der lange Weg zu Ja! Part 5




Wir führen noch ein kurzes Vorgespräch mit der Standesbeamtin und schon da muss ich heftig schlucken, als sie sagt:

"Ich werde sie heute auf Ihrem Weg in die Ehe begleiten"

Verstohlen taste ich nochmals nach den Taschentüchern. Zum Glück hat mein Kleid Hosentaschen oder besser Kleidtaschen, alles ist an Ort und Stelle.

OK! Ich bin soweit!

Wir gehen ins Trauzimmer und es läuft, so wie ich (meinem Mann war das so was von egal) es mir gewünscht habe, die Forrest Gump Suite.
Die Ansprache ist sehr persönlich und emotional nach 3 Minuten knall ich meinen Strauß auf den Schoß meiner Trauzeugin und suche leicht panisch nach meinem Tempo.

Die Standesbeamtin hält inne, schaut mich fragend an:

"Jetzt schon?"

Ich, Achsel zuckend: "Ja"

Weiter geht es. Sie erzählt von Herrn C. und meinem ersten, zugegebener maßen sehr verkorksten Date, von unserem ersten Kuss und allgemein, was Liebe und eine gute Beziehung ausmacht.

Dann ist es soweit. 

Sie stellt uns die Frage aller Fragen.
Mein Mann ist als erstes dran.
An den genauen Wortlaut der Beamtin kann ich mich nicht mehr erinnern, 

dafür umso besser an das Ja meines Mannes ❤

Dann bin ich dran, schlucke nochmals und hoffe, dass gleich ein ordentliche Ja zu hören ist. 
Nun ja, laut ist anders, aber es ist ein Ja! 

Jetzt dürfen wir uns küssen und uns die Ringe anstecken. Ich flüster meinem Mann noch ein "Linke Hand" zu. 

Sind sie nicht wunderschön? Aber noch schöner ist wofür sie stehen!


Dann werden wir zum unterschreiben gebeten. Ich soll zuerst und bin so schrecklich aufgeregt das meine Hand zittert!


S.Beamtin: Bitte unterschreiben sie hier
Ich: Mit Vornamen?
SB.: Ja
Ich: Mit beiden? Ich hab zwei?
SB (milde lächelnd): Mit Ihrem Rufnamen
Ich: Ah! *schreib Christine*
Und jetzt?
SB: Ihren Nachnamen
Ich: Den neuen Gell?
SB (das lächeln ist nicht mehr ganz so mild): Ja und mit ihrem Mädchennamen.
Ich (mag nun nicht mehr fragen, so schwer ist es ja eigentlich auch nicht) schreibe Christine Chlencherei stocke.....schau die Beamtin an geb. B..... oder?

SB: Genau! (sichtlich erleichtert das ich wohl langsam mein Hirn zurück erlange)

Bei meinem Mann geht das Unterschreiben übrigens viel schneller :-D

Ach ja, ich hab gar nicht geschaut was ich da unterschrieben hab.Vermutlich wird mir nun in ein paar Wochen eine Waschmaschine geliefert :-D

Vor dem Standesamt warten Sekt und Reis auf uns. 
Aber das Beste, ich hab inzwischen sooooo hunger und weiß, dass unser Trauzeuge Thüringer Bratwürste für alle bestellt hat. 

In dem Moment habe ich das Gefühl noch nie was besseres gegessen zu haben.

Der Sektempfang mit Sekt und Würstchen ist richtig klasse und die Stimmung unglaublich entspannt!

Was gibt es schöneres, als tolle Freunde die sich mit einem über das Glück freuen und mit einem feiern?


Gegen 3 verschwinden wir ins Hotel um uns etwas auszuruhen um uns für Abends in Smoking und Brautkleid zu schmeissen.


Das letzte Bisschen Reis ist im Hotelzimmer gelandet




Kommentare

  1. Hach, wat schööön :)

    Das mit dem Unterschreiben war bei mir auch nicht so leicht...ich habe für ca. 30 Sekunden den Namen meines Mannes getragen und habe dann unterschrieben, dass ich einen Doppelnamen führen möchte und dann war der Name meines mannes quasi wieder "weg" :)

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Das Standesamtkleid war ja kein so richtiges Brautkleid :-) das zählt quasi nicht ;-)

      Löschen
  3. Hach wie schön. Du hast mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. Schön, schön!
    Ich kenne das, bei den einfachsten Dingen frage ich auf einmal tausendmal nach. Das ist normal^^
    Und die Waschmaschine würde ich dann gerne nehmen, ich habe immer noch keine, weil es mit der Lieferung net klappt. ^^

    Liebe Grüße
    Kali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kali, schön das es dir gefallen hat :-)
      Alles klar, ich schick dann meine an dich weiter! Gut das du sie mir abnimmst :-D

      Löschen
  4. Ach das klingt so schön!
    Freut mich, dass du den Tag genossen hast, so soll es ja sein! :)

    Ich werd versuchen mir mal eine Scheibe von dir abzuschneiden und mich mal mehr zu akzeptieren :)
    Danke für deine Meinung! :)

    Ach Quatsch du bist doch keine alte Frau für mich! :D So einen großen Altersunterschied haben wir ja nun auch nicht :) Denk ich mal :)
    Wo kommst du denn ungefähr her? :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach das!!! Das Leben macht dann viel, viel mehr Spaß!!
      Ich komm aus dem Raum Stuttgart :-)

      Löschen
  5. Oh, ich war neugierig wegen Hongkong und hab bei dir mal ein bisschen gestöbert. Dein Weg in die Ehe ist köstlich, ich hab gelacht und bin gerührt, schade, dass ich nicht eingeladen war ;-) Alles Liebe Susanne

    AntwortenLöschen

Nur nicht schüchtern ;-) ich freue mich über Kommentare!