Outfits

Outfits
Outfits

Genuss

Genuss
Dining in & out

Reisen

Reisen
Reisen

Curvy is Sexy!

Dank der liebe Mia von In Fat Style und vor allem natürlich Via Appia konnte ich am Donnerstag die Curvy is Sexy, die im Rahmen der Fashion Week Berlin, statt fand, besuchen.

Ihres Zeichens die erste Messe für Plus Size Mode.
Ich war super gespannt was mich dort erwarten würde.


Mein Lieblingsmann entschloss sich spontan mich zu begleiten und so sind wir Donnerstag um 6 Uhr nach Berlin gedüst.

Nachdem wir unser Zimmer bezogen hatten ging es direkt zur Messe.
Dort angekommen war ich erstmal etwas enttäuscht. 
Waaaaas? Dafür bin ich nach Berlin gekommen? 
Die Location in der Französischen Straße war an sich total cool, aber es war nur ein großer Raum mit gefühlten 10 Ausstellern, davon waren 90% Mode für dicke, schicke Muttis ab 50! Frech und junggeblieben *hust*! 



Ich sag ja immer, wenn zu Dir jemand sagt, dass sieht frech, jung und/oder flott aus, dann.... Lauf Forrest! Lauf! 
Mir machte mal ein Friseur einen "frechen Haarschnitt" Tja, ich sah dann plötzlich mit 18 älter aus als jetzt mit 35. 
Aber ich schweife ab... ;-)

Zurück zur Curvy is Sexy!
Mein Lichtblick waren die Kleider von Ziggi. Ich denke jedes Plus Size Mädel kennt die Firma zumindest vom Namen her. Tolle junge, flotter und freche Mode (sorry, dass ist mir jetzt so rausgerutscht *g*)
Nein, aber ohne Spaß! 
Topaktuelle Trends wurden aufgegriffen und für großer Größen adaptiert!
Der Mitarbeiter von Ziggi war wirklich super nett und hat mir alles in Ruhe gezeigt und erklärt.








Mein Mann fand das inzwischen alles ein bisschen "es geht so" und suchte sich einen Getränkestand. 
Da ich ja nunmal da war, drehte ich noch eine Runde um auch wirklich alles gesehen zu haben. 
Wieder bei Zizzi angekommen drückte mir ein Mitarbeiter einen Eiskaffee in die Hand. Nun gut, warum nicht. 
Ich setzte mich zu Herrn Chlencherei, trank meinen Getränk und dachte nach...irgendwas stimmt hier nicht, es müssten doch viel mehr Aussteller sein....

Als mir der Aufgang zum zweiten Saal ins Auge fiel. 
Da waren also all die guten Sachen versteckt ;-)

Zuerst machte ich mich auf die Suche nach Linda von Via Appia , schliesslich hatte ich es ihr es zu verdanken, dass ich auf der Messe sein durfte.
Ich wurde gleich herzlich begrüßt und dann in die neue Linie Frapp eingeführt.

Hier ein paar erste Eindrücke



Da freut sich das Kind ;-)



Die Bluse ist eins meiner liebsten Stück! 
Vor lauter Begeisterung hab ich wohl die Kamera nicht im Griff gehabt. 
Aber ich denke Ihr seht trotzdem ein bisschen was!
Toll finde ich diesen fliessenden Stoff (den ich übrigens bei meinem anderen Lieblingsteil wiedergefunden hab). 
Er fühlt sich gut und hochwertig an. 
Die Haptik finde ich nämlich extrem wichtig. 
Es ist immer schade, wenn man im Internet was bestellt und es sich dann als "Fähnchen" herausstellt, wo überall die Fäden locker sind und der Stoff so dünn ist, dass man die Süddeutsche ohne Probleme da durchlesen kann.


Den Kragen kann man übrigens abnehmen, sodass man das Oberteil immer wieder neu gestalten kann. 

Mein Traumoutfit wäre momentan die Bluse in Kombination mit dieser Jeans *klick* und diese Schuhe *klick* 
offene Haare und dann 

Viva la Diva!

Ja, das könnte mir sehr gefallen! 



Das ist eine weitere Schönheit aus dem Hause Via Appia der Frapp Kollektion.
Die Lederjacke! 
Auch was für Veganer ;-) da Fakeleder. 
Mir gefallen besonders gut diese, nun, wie nennt man das? Ich sag mal Steppungen.
Ich finde das ist auch ein Masterpiece! 

In meiner Vorstellung trage ich ein verspieltes Kleidchen wie dieses *klick* darunter

Stilbruch rockt! 



Aber es gab nicht nur schwarz, nein meine Lieben! 
Auch schwarz-weiss
;-)





Neben der schwarzen Bluse und der Jacke habe ich mich noch in eine Neon grüne Blues verguckt! 
Leider hab ich kein einzelnes Bild gemacht, aber unten an der linken Schaufensterpuppe könnt Ihr sie sehen.

So und nun einfach ein paar Bilder ohne mein Gequassel!










Ich liebe so kleine Details! Die Sterne finden sich unter dem Kragen wieder!















Alle Modelle mag ich jetzt auch nicht, wie zb der Pulli an der rechten Puppe. 
So was ist nicht ganz so meins, muss es aber auch nicht sein. 

Die Kollektion heisst ja schließlich nicht Chlencherei sondern Frapp.


Ich hab einige Stücke gefunden, die mir sehr, sehr gut gefallen! 
Generell dürfte Frapp aber an manchen Stellen noch "mutiger" sein. 

Als nächstes haben wir uns eine Modenschau angeschaut. 
Präsentiert wurde natürlich die Mode der Aussteller.
Es ist nicht so, dass mich alles vom Hocker gehauen hätte, vieles war dann doch wieder sehr "sackig" und einfach nur bunt. 
Aber es gab auch einige Lichtblicke!
 Ich hab einfach mal mit der Kamera drauf gehalten um Euch einen Überblick zu verschaffen.

Meine Highlights waren Zizzi, Frapp & Womanice by Anja Gockel.

Was ich persönlich schade fand, war das die Mädels doch alle recht dünn waren. 

Nicht weil ich ein Größen-Nazi bin oder denke "echte Frauen" müssen dicker sein.
(wer hat eigentlich diesen Scheiss aufgebracht? Frau ist Frau ob Größe 34 oder 56!) 

Nein, ich fand, dass einigen Models die Kleider einfach nicht gepasst haben. Sprich, die Kleider waren zum Teil zu groß und das fand ich wirklich schade!

Ich stell mir das beim Casting so vor:

Modelabel: "hmm, welche Größe tragen sie"
Modell: "42"
Modelabel: " Sie sind doch höchstens eine 40! Sie wissen, dass unsere Mode bei Größe 42 losgeht?"
Model: "nein, nein ich bin WIRKLICH eine 42 was ich anhabe kaschiert nur ungemein" und denkt sich *so ein ärger, ich brauch den Job, muss doch meine Miete bezahlen*

Ja, vermutlich ist das so gelaufen :-D 
Einige der schönen Frauen waren einfach eine Nummer zu schmal für manche Kleider.

Mein Mann fand übrigens die Schuhe gaaanz schrecklich!
Er macht da so ein wunderbares Geräusch, wenn er was geschmackloses entdeckt.
Das hat er ungefähr 15 mal neben mir ausgestossen, begleitet von dem Ausruf:

"Schnell mach ein Bild von den Schuhen! DAS musst du auf deinem Blog zeigen."

Nein muss ich nicht und will ich nicht *g*, die waren nämlich zum Teil wirklich urgs!

So, nun lehnt Euch zurück und schaut Euch die Modenschau an....
wie gesagt, ich hab versucht alles einzufangen. Das sind jetzt nicht alles Sachen die ich gut finde ;-)






























Ich liebe diesen Mantel!!!



Das Kleid, von Womanice by Anja Gockel, muss ich haben, ich weiss, man sieht quasi nichts, aber es war wunderschön! 
Ich muss unbedingt Alegra von dollface-is-candysweet.blogspot.de/ fragen wo man das bekommen kann. 
Alegra durfte nämlich mit Anja Gockel zusammenarbeiten. 
Schaut mal auf ihrem Blog vorbei! 
Super Interessant!




Nach der Modenschau machte ich noch einen Abstecher zu Junarose um dort ein wenig mit Daniela zu plaudern und mir natürlich die Kollektion anzuschauen. 
Ich war, mal wieder, schwer begeistert!
Und bitte schlagt mich jetzt nicht, aber ich hab vergessen Bilder zu machen :-( 
keine Ahnung, wie das passieren konnte! 
Ich freue mich aber schon wahnsinnig darauf die Kleider Online kaufen zu können.

Zum Abschluss hab ich mich noch mit Andrea der Chefredakteurin des Magazins
Big is Beautiful
Andrea will in Zukunft mehr mit den deutschen Lesern und auch Bloggern zusammenarbeiten.
Ich bin gespannt wie sie das verwirklichen wird.

Ihr seht, ein wirklich aufregender Tag!

Ich hab viele Eindrücke mitnehmen können, habe tolle Menschen kennen gelernt und mich einfach ein bisschen inspirieren lassen!

Was mich natürlich interessiert, was haltet Ihr von der Mode?
Habt Ihr auf den Bildern was für Euch entdecken können?

Alles Liebe,

Chris 









Kommentare

  1. Huhu, ja hmmmm ich frage mich imemr wo sind die dicken Mädchen? Also ich meine nicht die bissel molligen etc... wieso gibt es keine richtig dicken als Models :-) finde ich schade. Viele von denen finde ich nicht mal mollig oder bissel zu viel, sondern normal. Klar normal sind wir alle, manche mehr manche weniger... aber ich will immer noch die "Dicken" sehen. Auch mal mit ner Gr. 52 und mehr... ich bin auch dick und sehe die Mode dann leider nicht an mir. Ich trage 46-48 und wenn ich da nur welche mit 40 sehe bringt mir das nix. Wo sind die mit extrem dicken Arsch, oder viel Brust oder Bau oder schönen dicken Waden ^^

    Naja...wir werden das wahrscheinlich nie erleben...schade. Sonst gefallen mir auch paar Sachen, das Kleid finde ich auch toll, die Stepp-Leder-Jacke auch, eine Jeans finde ich geil und die Bluse in schwarz-weiß einfach geiloooo :-)

    LG Adriana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Adriana,

      danke für Beitrag!
      Ich weiss genau was Du meinst. Im Grunde müsste die ganze Modeindustrie umdenken. Sprich für Dior laufen dann Frauen in 38-40 und für die Plus Size Fraktion Mädels in 48-50. Was ich damit sagen will, die meisten Frauen die bei Zara, Mango etc. kaufen tragen auch nicht die gleiche Größe wie das Model vom Plakat.
      Ich sehe mich in den Model die ich abgelichtet habe auch nicht und kann mir kein Bild machen, wie die Sachen an mir aussehen würden. Allerdings weiss ich inzwischen was mir gut steht und was eher nicht.

      Generell würde mich es auch freuen, wenn mehr "Frauen von nebenan" Mode präsentieren würden, dick, dünn, groß, klein...wir sind alle auf unsere weisse schön und klasse. Aber ich glaube bis dahin ist es noch ein langer Weg.

      Mut zur Imperfektion! Mut zum "ich bin wie ich bin"! Das fehlt!
      Deswegen blogge ich. Ich versuche zu zeigen, da schau, ich bin nicht perfekt aber trotzdem, oder gerade deswegen? SUPER! :-D

      Ganz liebe Grüße! <3

      Löschen
    2. @Pummelfee
      Wieso bewirbst du dich nicht bei einer Agentur als PlusSize-Model?
      Hab mich grad durch deinen Blog gewühlt..und...DU BIST RICHTIG HÜBSCH!!!
      Und ja, dass ist ernst gemeint :-)
      Würde das auch viel cooler finden, wenn richtige PlusSize-Mädels über den Laufsteg tanzen würden...was meinste, wie da das Publikum ausflippen würde :)

      Und noch zum Schluss: von welcher Marke ist der OversizePulli vom vorvorletzten Bild? Gefällt mir total..schick und gleichzeitig lässig.

      LG
      Iris

      Löschen
    3. Hey Iris,

      der ist von cpm due :-)

      Lg Chris

      Löschen
    4. Danke dir für die Antwort :-)
      Da werd ich mal die Suchmaschine anwerfen :)

      Schönes Wochenende (endlich schönes Wetter)

      Gruß Iris

      Löschen
    5. @Anonym :-) ne spaß Iris...
      ne ich bin nicht der Typ für so etwas. Hab bei sheego bei einer Aktion mal mitgemacht, ich hasse es wenn ich nicht selbst entscheiden kann. Die machen dann was die wollen und mir gefällt es nicht aber ich habe die Klappe zu halten weil ich bezahlt werde ^^ ne ne... dafür weiß ich selbst zu gut was mir steht und so.

      @Chris
      Die Modewelt ist doch scheiße...die Designer wollen nur Geld am Stoff sparen...anders kann ich es mir nicht erklären wieso für normale Mädels Models mit Größe 0 gezeigt werden und für dickere welche mit Gr. 40... Stoff ist teuer ^^ muhaaaaa

      Löschen
  2. Hört sich ja wirklich spannend und interessant an!
    Ich kann übrigens absolut verstehen, was ihr beide über die Modenschau meint. Manche Outfits gehen gar nicht und manche Schuhe machen alles nur noch schlimmer. Aber du hast Recht, es sind auch wirklich ein paar sehr schöne Sachen dabei. Warum nicht mehr davon?!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder. Immer noch schade das wir uns nicht getroffen haben ;-((

    AntwortenLöschen
  4. ja das bringt der zauber von junarose :D da vergisst man sogar zu knipsen :D

    bin jetzt erst mal gespannt was sich die bib da genau vorstellt und danke dir für deinen ausführlichen bericht :)

    AntwortenLöschen
  5. Toller Bilder :) Ich hätte auch die Chance gehabt dorthin zu gehen aber musste dann arbeiten :( Ich habe schon bei anderen Artikel dazu gelesen und frage mich auch wo den die etwas dickeren Models gewesen sind .. finde ich eigentlich sehr schade für dieses Motto, da die Models normal für mich aussehen.

    Ich hoffe aber du hattest einen schönen Tag :)
    Liebste Grüße Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte ich :-)
      Ich fands halt nur teilweise blöd, dass die Klamotten nicht richtig passten!

      Löschen
  6. Hört sich an als hättest du eine Menge Spaß gehabt und viele Inspirationen sammeln können! :)
    Ich finds toll dass es jetzt auch immer mehr Plus Size Labels gibt die stylishe mode machen und nicht nur Sachen für die Mutti ab 40.
    Allerdings habe ich auch schon auf einem anderen Blog der über dieses Event berichtet hat geschrieben dass ich es immer wahnsinnig blöd finde wenn auf Werbeplakaten wie z.B. bei Frapp trotzdem noch schlanke Models die Kleidung tragen, das ist fidne ich ziemlich daneben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht reagieren die Modekonzerne ja darauf, wenn sie merken, dass die Zielgruppe auf Models negativ reagiert.
      Wäre vielleicht auch noch einen extra Blogbeitrag wert...grüberl :-)

      Danke für Deinen Beitrag!

      Löschen
  7. Ich freue mich sehr das du deinen Spaß hattest. Die Eindrücke sind toll, bin sehr traurig das ich nicht dabei sein konnte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mia, nochmals vielen Dank!! :-*
      Ich hab jetzt auch schnell noch Deinen Link oben im Text verbessert....ich Nuss! :-D

      Löschen
  8. Wow tolle Bilder und klasse Bericht!
    Du Glückspilz! Da wäre ich auch mal gerne gewesen

    LG Franzi
    www.fraber-fashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Franzi,

      es war auch richtig interessant.
      Hoffen wir mal, dass es das nächstes Jahr wieder gibt! :-)

      Löschen

Nur nicht schüchtern ;-) ich freue mich über Kommentare!