Outfits

Outfits
Outfits

Genuss

Genuss
Dining in & out

Reisen

Reisen
Reisen

Der lange Weg zum Ja! Part 1



Mein Liebster und ich machten uns auf dem Weg nach Weimar um den Bund fürs Leben einzugehen.

Davor lagen aber noch ein paar Stolpersteine im. 
Die vergangenen 2 Wochen hatten wir schon mit Halsschmerzen und „dicken Köppen“ zu kämpfen und unsere einziger Gedanke war: Nur nicht krank werden!! 
Mit viel Sauna und Vitamin C haben wir mit aller Kraft gegen sämtliche Viren angekämpft.
Am Wochenende vor unserem großen Tag stand ich in der Küche um 60 Goethe und Schiller Kekse zu backen die unsere Gäste als Gastgeschenk erhalten sollten.


Voller stolz stellte ich die Kekse zum abkühlen ins Esszimmer.
(Übrigens, das Rezept ist Idiotensicher und sehr lecker! Also das richtige für mich, wer es haben möchte einfach bei mir melden :-))

Montag morgen der Schock! Einer der Teller....leer.
Natürlich hatte ich direkt meinen Kerl in Verdacht! 
Also, hab ich bei ihm im Büro angerufen um „böse Schimpf“ zu machen.
Sätze wie: "Musste das sein? Die Kekse für die Hochzeit?" oder "die nächste Ladung kannst du backen" hatte ich mir schon bereit gelegt, als ich den Hundesabber am Tisch entdeckte.

MOLLY????!!!!



Eine schuldbewusste Hündin kam um die Ecke und versteckte beschämt ihren Kopf zwischen meinen Beinen (nicht ohne vorher nochmals am Tisch zu schnuppern) Oh man! Ich liebe diesen Hund wirklich, aber an dem Morgen hätte ich ihr wirklich das Fell über die Ohren ziehen können (nein nicht wirklich! Aber ich hab „böse Schimpf“ mit ihr gemacht)

Nun gut, dank der Feiertags war das mit den Keksen nicht das ganz große Problem.
Mittwoch Abend hab ich dann noch schnell Mr. & Mrs. Schilder gebastelt.




 Diese haben wir auch beim Photoshooting verwand und ich bin schon total gespannt auf die Bilder!!
Ach ja, mein schönster Moment war übrigens als mein Süßer, hoch konzentriert, Prinzessin Lillifee Zuckerperlen in die Tütchen für die Kekse geschüttet hat ❤







Naaaaa, alles brav gelesen? ;-) 

Sorry, dass sich die Bilder wiederholen, aber ich hab leider nicht so viele gemacht wie gewünscht bzw. wie ich mir vorgenommen hab :-( 

Alles Liebe Chris 

Kommentare

  1. Hunde sind ja so süß :-) wenn sie schon so schuldbewusst gucken, kann man doch eigentlich schon nicht mehr böse sein :-) irgendwas muss ja immer schief gehen, daher ist es doch gut, dass es "nur" die Kekse waren :-)

    AntwortenLöschen
  2. @Steffi :-)
    @Meiky nee, da kann man wirklich nicht lange böse sein!

    AntwortenLöschen
  3. Es ist Sonntag und ich hab endlich Zeit dein Hochzeitsspecial zu lesen. :)
    Aber wie kommt man denn bitte auf die Idee, Goethe und Schiller Kekse zu backen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, hi! Das kommt einfach nur wegen Weimar! Wobei Schiller auch zu meiner Heimat passt :-) In Weimar gab es die netten Formen.....eine Idee war geboren :-D

      Löschen

Nur nicht schüchtern ;-) ich freue mich über Kommentare!