Outfits

Outfits
Outfits

Genuss

Genuss
Dining in & out

Reisen

Reisen
Reisen

Blogging 4 Charity





Ihr Lieben,

heute geht es mal um ein Thema, welches nicht Fashion, Lifestyle oder Ähnliches betrifft.

Mir ist bewusst, dass das Führen eines Blogs für manche als sehr oberflächlich erscheint.

Man klickt einen Blog an und sieht, in den meisten Fällen, eine junge Frau (oder auch eine nicht mehr ganz so junge Frau *hust*), die anscheinend sehr selbstverliebt ist und ausser Mode, dem nächsten Haul und den aktuellen "Must haves" nichts in der Birne hat.

Klar, solche Menschen gibt es bestimmt. Allerdings nicht nur unter den Bloggern ;-)

Aber es muss einem auch bewusst sein, dass so ein Blog nur einen Bruchteil des Lebens eines Menschen zeigt. Immerhin sind wir hier im Internet und nicht in einem Café um die Ecke, wo wir zu zweit oder dritt mal ein bisschen plaudern.

In meinem "echten" Leben zählen nicht nur Gucci und Pucci!
Wobei ich dazu stehe, dass ich Spaß daran habe.
Nein, als Musikerin habe ich schon diverse soziale Projekte unterstütz, wo es z.B. darum ging die Kinder von der Straße in den Proberaum zu holen.

Ich habe unter anderem mit Mädchen gearbeitet, die daheim krankenhausreif geschlagen wurden und trotzdem auf der Bühne stehen und sagen "Papa, ich liebe Dich!"

Mädchen, die einen Selbstmordversuch als Lösung angesehen haben und Jungs, die dem besten Freund wegen einer Nichtigkeit die Nase gebrochen haben.
Und, trotzdem sind es einfach nur Kinder.
Kinder mit Ängsten, Sorgen, Hoffnungen, Träumen!

Umso mehr freue ich mich über die Aktion von Bon Prix! Blogging 4 Charity mehr Infos dazu hier: Blogging 4 Charity

Für jede Bloggerin, jeden Blogger, der einen Beitrag über diese Aktion schreibt, spendet Bon Prix 50€ einer karitativen Einrichtung.

Dabei kann man zwischen zwei Einrichtungen wählen, einmal für die Sternenbrücke in Hamburg und ausserdem für Bon Help in Indien.

Ich habe mich für Bon Help entschieden, nicht weil ich denke, das wäre wichtiger, nein, ich denke, dass beide Einrichtungen wichtig sind. Ich habe einfach auf vielen Blogs bereits die Weihnachtskugel für die Sternebrücke gesehen und ich fände es schön, wenn beide Verbände ungefähr gleich viel gespendet bekämen.

Und, mal ehrlich! Einfacher kann ich, als Blogger, doch nicht einen Beitrag leisten.

Deswegen, mein Aufruf an alle Blogger: Wenn Ihr einen Blog habt, nehmt Euch die 15 Minuten und schreibt einen Post! Auch wenn es dafür ausnahmsweise kein neues Kleidchen gibt ;-)

Wer, darüber hinaus, selber spenden will und kann, findet bei

Blogging 4 Charity

alle Nötigen Informationen!

Ich danke Euch fürs Mitmachen und wünsche Euch eine frohe Adventszeit!

Eure Chris




Kommentare

  1. Das werd ich mir mal gleich anschauen. :)
    Gute Idee.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Beitrag, der viel Wahrheit enthält. Toll, dass du auch dabei bist. :)

    ♡ Mel xoxo

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich wundervolle Aktion, ich liebe so etwas!

    AntwortenLöschen

Nur nicht schüchtern ;-) ich freue mich über Kommentare!