Outfits

Outfits
Outfits

Genuss

Genuss
Dining in & out

Reisen

Reisen
Reisen

Stuttgart isst: Hans im Glück






Vor kurzem hat in Stuttgart die Kette "Hans im Glück" eine Dependance eröffnet.
Bitte nicht vom Namen verwirren lassen. In der Innenstadt befindet sich ja auch der Hans im Glück Brunnen.
Das Restaurant hat damit aber nichts zu tun und ist auch in einer anderen Gegend ;-)

Und zwar im neu gebauten Europaviertel. Sprich zwischen der neuen Bibliothek und dem Hbf.

Zurück zum Hans im Glück…eigentlich sollte es - Achtung total klasse Wortspiel - Chris im Glück heißen.

Denn beim Hans gibt es Burger! Hurra! Allerdings auch wirklich nur diese. Wer mich kennt, weiss das ich Hamburger liebe. Seit Jahren war ich weder beim Goldenen M noch beim König zu besuch.
Dort schmeckt es mir nicht wirklich.
Umso mehr setzte ich meine gesamte Hoffnung in das Hans im Glück und wurde nicht enttäuscht.

Mein Liebster und ich verabredeten uns dort zum Mittagessen.
Das Ambiente überraschte mich ein bisschen.






Bei Hamburger denkt man ja gerne an Sportsbar, Dinner etc. Aber nein, nach dem Eintreten befindet man sich in einem kleinen Birkenwald ;-)
Ok, Hans im Glück weckt bei mir auch nicht sofort die Assoziation Burger, also warum dann nicht Birke.

Trotzdem hat es mich angesprochen.
Man sitz auf Bänken, allerdings ohne Lehne, was mein Mann beanstandet hat. Auch die fehlende Garderobe kam auf Herrn Chlenchereis Mängelliste.

Der Bedienerich war super freundlich mit einem netten schwäbischen Akzent. Ja, auch wenn ich selber Schwabe bin, freu ich mich immer wieder, wenn man bei jungen Leuten leichtes schwäbisch hört. Ich finde das sympathisch und "heimelig" (ich selber spreche quasi kein schwäbisch)

Zur Mittagszeit gibt es dort ein Menü welches einen Burger, Pommes oder Salat ein kleines Getränk und zum Abschluss einen Kaffee beinhaltet.

Wir wählten jeweils den, ich glaube, Wild West Burger, mit gerösteten Zwiebeln und Barbecue Soße einmal im Sauerteigbrötchen und einmal im Vollkornbrötchen. Was übrigens einer der "langweiligeren" Burger ist. Es gibt auch tolle Kombinationen mit Beispielsweise getrockneter Tomate oder Avocado. Auch für Vegetarier wird gesorgt (wenn ich mich nicht verschaut habe, dann finden auch Veganer ihr Glück)

Nach kurzer Wartezeit, ca 30 Minuten, ging es dann los.






Mir hat es ausgesprochen gut geschmeckt! Man beachte mein irres Lächeln ;-)
Und ich weiss, ich war bei "Hans im Glück" nicht das letzte mal!


Habt Ihr schon bei "Hans im Glück" gegessen? Wie hat es Euch geschmeckt?

Alles Liebe,

Chris 





Kommentare

  1. Das sieht ja megalecker aus...werde da auch mal "testweise" hingehen müssen ;)
    Ganz liebe Grüße und ein schönes We;)
    Isa

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt habe ich ja mal so gar kein Hunger oder so :D ♥
    hoffe ihr hattet einen schönen Tag :))

    AntwortenLöschen
  3. Oooh da bekomme ich ja spontan Kohldampf =)) Da muss ich wohl wirklich mal vorbeischauen :)

    liebe Grüße

    Elli

    AntwortenLöschen
  4. Mein Freund hatte Geburtstag und wir werden erst eine Ausstellung besuchen und dann in Essen zum Hans im Glück gehen. Bin gespannt :)

    AntwortenLöschen
  5. Muahaaaa - Chlenchi - ich bekomme HUNGÄÄÄR! Meine Männer schlafen alle noch und ich bin schon Ewigkeiten auf und hatte noch kein Frühstück!!! Das sieht ja oberköstlich aus und Dein glückliches Gesicht spricht Bände!!!!!!! :-)))))

    Toller Tipp!!! Mach Dir ein schönes Weekend! Liebe Grüße! Lony x

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den Tipp- ich mag Burger auch sehr gerne und verlege mich meist auf "selbst ist die Frau" .

    AntwortenLöschen
  7. Yummi, Yummy, Yummie oder wie auch immer! Es sieht so köstlich aus! Ich hab da ebenfalls Hunger drauf- IMMER! Ich mag Burger sehr sehr gerne. In NewYork hab ich so leckere Burger gegessen.... Hier bei uns auffem Land gibt es nicht sooo viel Auswahl. Natürlich haben wir das M und das B aber die boykottiere ich. Die Burger dort sollen der sichere Tod eines jeden Diabetikers sein und ganz ehrlich: richtig schmecken tun sie auch nicht.
    Die Einrichtung finde ich von den Bildern her hell und irgendwie asiatisch puristisch meets Birkenwäldchen. Dein Gesicht spricht Bände und ich freu mich für Euch und Eure leckere Mittagspause.

    AntwortenLöschen

Nur nicht schüchtern ;-) ich freue mich über Kommentare!