Outfits

Outfits
Outfits

Genuss

Genuss
Dining in & out

Reisen

Reisen
Reisen

Black-ish Friday: 3# Foundation









































Ihr Lieben,

heute geht es beim Black-ish Friday (jahaaaa heute ist Freitag *g*) um Foundation.

Wer von uns träumt nicht von ebenmäßiger Haut auch ohne Photoshop ;-)

Ich glaube ich bin mein Lebenlang schon auf der Suche nach "DER" Foundation.
Nach dem Heiligen Gral.

Meine Haut ist nun nicht super schlecht. Aber auch ich kämpfe mit der ein oder anderen Unreinheit. Zudem hab ich gefühlte 10 verschiedene Hauttöne im Gesicht (was meine Haut leicht unruhig wirken lässt) und ich neige zu starken Augenrändern bei denen ich echt schon überlegt habe mir unterspritzen zu lassen.

Bei meiner Suche bin ich bei vielen Foundation vorbei gekommen und habe einiges über die Wahl der richtigen Foundation gelernt.

• wenn Euer Hautton etwas komplizierter ist, dann lasst Euch beraten! Wie oft dachte ich schon "meine" Foundation in der Drogerie gefunden zu haben und daheim sah ich dann...passt null!

• Testet die Foundation nicht auf dem Unterarm, sondern beim Übergang vom Kinn zum Hals bzw auf der Stirn

• schaut Euch im Tageslicht an! Ganz wichtig! Bei Kunstlicht passt bei mir quasi jeder dunkler Farbton

• macht ein Blitzphoto. Klingt komisch? Macht aber Sinn!

• findet Euren passenden Unterton (meiner ist gelb)

• denkt daran, im Sommer ist man gerne dunkler also ist es nicht schlecht einen Sommer und einen Winterton bereit zu halten (wobei ich im Sommer meistens keine Foundation benutze. Meine Haut ist dann gleichmäßig gebräunt und meistens so gut, dass ich nichts brauche)

• wenn ihr Euren Ton nicht findet scheut Euch nicht zu mischen

• wichtig ist natürlich dann auch die Founation auf Euren Hauttypen (trocken, ölig etc) abzustimmen

• wollt Ihr eher den natürlichen Look (so wie ich) mit mittlerer Deckkraft oder passt full coverage besser zu Euch?


Ich möchte mit Euch meine Erfahrungen mit den oben gezeigten Produkten teilen. Vergesst aber nicht, ich bin kein Beauty-Blogger ;-)


355 Coconut und 315 von Mabelline

Ich hab die beiden farben gekauft um mir meinen Hautton zu mischen. Leider stimmt beim dunkleren Ton der Unterton nicht. Eigentlich hätte ich mir denken können, dass es für mich nicht passt, hatte ich doch schon den Stick daheim...

Golden Bobbi Brown 

Meine momentane Foundation. Fühlt sich klasse an, hat eine leichte Deckkraft und, ganz wichtig, trocknet meine Haut nicht aus.
Einziges Manko, mir sagt der Geruch nicht so zu. Bitte fragt nicht, nach was es riecht….aber ich mag den Geruch einfach nicht so sehr

NC50 MAC

Neben Coconut, ist NC50  die dunkelste Foundation und hat für meine Verhältnisse eine starke Denkkraft und ein "sehr" pudriges finish. Mochte ich sehr gerne, nur leider ist jetzt, nach der Schwangerschaft, meine Haut zu trocken.

Hazelnut Benefit

Gefällt mir immer noch sehr gut und wird mit Bobbi Brown im Wechsel benutzt. Die Farbe wurde mir in New York von einer schwarzen Verkäuferin empfohlen. Das war richtig toll, einfach weil ich das Gefühl hatte sie weiss um die Problematik. Trotzdem liebe ich ;-) und fühle mich von ihr auch immer super beraten, meine "persönliche" MAC Kosmetikerin, wenn sie nicht da ist, kaufe ich nichts *wink zu Sarah* <3

Warm Beige Kiko

Hat meine Haut nicht vertragen und auch die Farbe stellte sich als unpassend heraus. Es ist einfach total schwer bei Kunstlicht den richtigen Ton zu treffen. Ich hatte Kilo ausprobiert, einfach weil ich mal von den teuren High End Produkten weg wollte. Leider fühle ich mich bei MAC und Bobbi Brown immer noch am besten aufgehoben.

FitMe Mabelline 

Für mich leider ein totaler Griff ins Klo. Passte hinten und vorne nicht und bei Blitzlicht schien meine Haut grau.


Vergesst bitte nicht, meine Bewertungen beruhen auf eigene Erfahrungen und ich kann nur von mir sprechen :-)

Was habt Ihr für Erfahrungen mit den verschiedenen Marken gemacht?

Alles Liebe,

Eure Chris

Und ja, nochmal….heute ist Freitag! Ganz sicher ;-)



Vergesst nicht bei Lydia reinzuschauen….lustig wir haben fast die selben Produkte! 

1 Kommentar

  1. Vielen Dank für den Beitrag!!!

    Obwohl ich es einfacher als damals finde, eine passende Foundation zu finden, manchmal ist es trotzdem nervig.

    Danke für die Empfehlungen.

    Ich habe Foundation nicht gemischt um die perfekte Farbe zu entwickeln. Ich probiere das.

    Ich habe Bronzer gekauft und verwendet, da meine powder und creme Foundations fehlen.

    Danke nochmal für den Post!

    Gruß und Kuss,


    La Deutsche Diva — The Denglisch Blog

    AntwortenLöschen

Nur nicht schüchtern ;-) ich freue mich über Kommentare!